Viola Narouz

Wie kam ich zu nachhaltiggesund?

Was ist Gesundheit und was beinhaltet es genau? Diese Fragen haben mich in den vergangenen Jahren sehr beschäftigt und trieben mich täglich an mit Neugier und Freude naturheilkundliche Zusamenhänge zu beobachten und zu studieren. Hieraus entwickelte sich die Idee ganzheitliche Ernährungs- und Gesundheitsberatung individuell an Interessierte kompetent und fundiert weiterzugeben. So ist der Blog auch als Hilfe zur Selbsthilfe gedacht. Sie finden im Blog eine Vielzahl von Informationen zum Thema Gesundheit und Ernährung wie vegane Rezepte, Gesundheitstipps zu bestimmten Krankheiten und wie Sie Heilpflanzen zuhause anwenden können. Gleichzeitig möchte ich Sie mit meinen Beiträgen dazu animieren, neue Wege zu bestreiten und Vertrauen in die eigene Wahrnehmung aufzubauen.

Meine Geschichte

In meiner Jugend bekam ich über viele Jahre wegen einer chronischen Krankheit jährlich Kortisonspritzen verabreicht. Allerdings musste ich feststellen, dass dadurch die Symptome auch nicht viel besser wurden. Es vergingen viele Jahre, wo ich mich nicht um meine Gesundheit kümmerte. Leider wurde mein gesundheitlicher Zustand zunehmend schlechter. Die Nebenwirkungen bewirkten neue Symptome und ich war unzufrieden. Mir wurde bewusst, dass die Schulmedizin mir bei der Ursache meiner Beschwerden nicht helfen kann. Daher begann ich Schritt für Schritt selbst nach den Ursachen zu suchen und meine Ess- und Lebensgewohnheiten zu überprüfen. Dabei fand ich als Erstes heraus, dass ich nie die Verantwortung für mein Leben, geschweige für meine Gesundheit übernommen hatte und einfach das gerade aß, worauf ich gerade Lust hatte bzw. was der Kühlschrank so hergab. Ich hatte die Wahl entweder so weiter zu machen wie bisher oder mein Leben endlich selbst in die Hand zu nehmen und Verantwortung zu übernehmen. Ich entschied mich für die zweite Option und fing an die Reaktionen meines Körpers zu beobachten und wie ich mich während und nach dem Essen fühlte. Ich spürte nach was mein Körper an „authentischer“ Nahrung brauchte und probierte verschiedene Ernährungskonzepte aus. Gleichzeitig wuchs mein Interesse an naturheilkundlichen und nebenwirkungsfreien Möglichkeiten. Mit fortschreitendem Wissen und Studium beobachtete ich, dass ich mit jeder Umstellung auf chemiefreie und gesunde Alternativen nicht eine Fliege, sondern gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe schlagen konnte und mein Leben dadurch auch „einfacher“ und bereichernder wurde. Als Beispiel, ich stellte aus Waschnussschalen flüssige Seife her, die ich z.B. für meine Haarwäsche, als Biowaschmittel für die Kleidung, für den Geschirrspüler, zur Reinigung von Böden, etc. einsetzen konnte. Ich merkte, dass ich mich mit natürlichen Produkten schneller regenerieren konnte und zudem weniger Ausgaben und Zeitaufwand aufbringen musste.

Meine Erfahrungen haben mich gelehrt, dass - wenn ich auf Dauer gesund sein möchte - es nicht ausreicht, nur auf eine gesunde Ernährung zu achten, sondern, dass auch die Lebensgewohnheiten, Entspannung, regelmäßige körperliche Bewegung an der frischen Luft und emotional und geistig im Lot zu sein essenziell sind, zumal fast alle Krankheiten „im Kopf“ beginnen.

Mein Wissen vertiefte ich im Laufe der Jahre mit einer ganzheitlichen Gesundheitsausbildung und es folgten weitere Weiterbildungen in fernöstlichen Ernährungs- und Gesundheitslehren und dem Studium von Heilpflanzen.

Für wen ist nachhaltiggesund?

Für hochsensible Kinder und Erwachsene, die einen natürlichen und ganzheitlichen Zugang zu Ihrer Gesundheit auf Augenhöhe suchen.

Meine ganzheitliche Betrachtungsweise ermöglicht mir rasch die Ursache Ihrer Beschwerden ausfindig zu machen und Ihnen zu mehr Energie und Wohlbefinden zu verhelfen.

Der Schlüssel zur Gesundheit liegt nach meiner Erfahrung in der Einfachheit. Diese Freude und Einfachheit teile ich gerne mit Ihnen persönlich oder online per Skype. Ich freue mich auf ein Kennenlernen.

Auf dieser Seite erfahren Sie mehr zur Online Beratung.